Till Lindemann "Nebel" lírica

Traducción al: EN RU

Wenn die Nebel aus den Wiesen steigen,
Werd' ich mir die Haut aufschneiden.
Zwei Faden unterm Schlüsselbein,
Lass' ich das weiße Meer hinein.

Ich steche mir die Augen aus,
Ohne Fenster ist das Haus.
Schlag' mir schön den Schädel ein,
Dann schneit es und mein Hirn friert ein.

Ich hacke meine Brust aus Spaß,
Es regnet und mein Herz wird nass.
Öffne meine dicken Venen
Und schenk' dir Sträuße roter Tränen.

Ich schneide wie ein Blatt Papier
Jeden Tag ein Stück von mir.
Leg' dir die Teile auf die Stirn,
Versenke sie in deinem Hirn,
Bis ich winzig und ganz klein
Zieh' dann in deinen Körper ein.

Ich werde auf deine Brüste steigen
Und mir selbst die Aussicht zeigen,
Durch die Lippen kriechen müssen,
Kann ich deine Zunge küssen.

Der Leberfleck auf deinem Bein
Soll meine kleine Insel sein,
Die kleine Narbe wird mein Nest.
Ich halt' mich an den Härchen fest,
Wenn du das blasse Kleid anziehst,
Und weine, wenn du Märchen liest ...

When the fog comes up from the fields
I will lacerate my skin
Two threads under the collarbone
I let the white sea in

I prick my eyes out
The house is windowless
Smash my skull well
Then it will snow and my brain will freeze

I notch my chest for fun
It's raining and my heart is getting wet
Cut my thick veins open
And get sprays of red tears

I cut off like a sheet of paper
A piece of myself everyday
Put the pieces on your forehead
Let your brain soak them up
Until I become all tiny
And slip inside your body

I will climb up your chest
And enjoy the view from there
I have to crawl through your lips
And I can kiss your tongue

The mole on your leg
Should be my tiny island
The small scar will be my nest
I hang on firmly to the small hairs
When you put on your pale dress
And cry when your read tales