Terroristic russia is bombing Ukraine now.
Please, go and ask your governments to stop them.
Ask to switch them off SWIFT, payments, exports, EVERYTHING!
Help Ukraine financially:
Bank of Ukraine

Dschinghis Khan "Komm doch heim" lyrics

Translation to: EN RU

Er ritt davon, den Träumen nach
Ritt in das Morgenrot hinein
Ich blieb zurück und sah ihm nach
Und wollte stark und tapfer sein
Ich zähl die Tage und mach Kerben in das Holz
In weite Fernen geht mein Blick
Doch in den Nächten da vergess ich meinen Stolz
Und bete bringt ihn mir zurück

Er ist ein Reiter, ein Reiter, ein Reiter
Komm doch heim, komm doch heim
Er ist ein Reiter, ein Reiter, ein Reiter
Komm doch heim, komm doch heim
Er ist ein Reiter, ein Reiter, ein Reiter
Komm doch heim, komm doch heim
Heim zu mir
Denn ich bin so allein

Ich hör den Wind, die Zeit verrinnt
Der dritte Sommer zieht ins Land
Ob er noch lebt
Ich sehn mich so
Nach der Berührung seiner Hand
Und kann doch warten wie die andern Frauen auch
Wenn bloß die schwarze Nacht nicht wär
Das Feuer schwelt nur
In die Augen steigt der Rauch
Bald hab ich keine Tränen mehr

Er ist ein Reiter, ein Reiter, ein Reiter
Komm doch heim, komm doch heim
Er ist ein Reiter, ein Reiter, ein Reiter
Komm doch heim, komm doch heim
Er ist ein Reiter, ein Reiter, ein Reiter
Komm doch heim, komm doch heim
Heim zu mir
Denn ich bin so allein

Und er reitet und reitet und reitet
Immer weiter und weiter und weiter
Denn in ihm brennt ein Feuer
Und er reitet und reitet und reitet
Immer weiter und weiter und weiter
Denn seine Sehnsucht ist noch lange nicht gestillt
Und er reitet und reitet und reitet
Immer weiter und weiter und weiter
Er weiß nicht, was ihm morgen droht
Und er reitet und reitet und reitet
Immer weiter und weiter und weiter
Doch er reitet durch das kalte Morgenrot

Komm doch heim, komm doch heim

Er ist ein Reiter, ein Reiter, ein Reiter
Komm doch heim, komm doch heim
Er ist ein Reiter, ein Reiter, ein Reiter
Komm doch heim, komm doch heim
Er ist ein Reiter, ein Reiter, ein Reiter
Komm doch heim, komm doch heim
Heim zu mir
Denn ich bin
So allein

He rode from there, after his dreams
Rode into the red dawn
I stayed behind and gazed after him
I wanted to be strong and brave
I count the days and make notches in the wood
I look into the far distance
But in the nights I forget my pride
And pray, bring him back to me

He is a rider, a rider, a rider
Do come home, do come home
He is a rider, a rider, a rider
Do come home, do come home
He is a rider, a rider, a rider
Do come home, do come home
Home to me
Because I'm so alone

I hear the wind, time trickles away
The third summer moves into the land
Whether he still lives
I yearn so
For the touch of his hand
And can still wait like the other women, too
If only the black night didn't exist
The fire only smoulders
The smoke rises into my eyes
Soon I'll have no more tears

He is a rider, a rider, a rider
Do come home, do come home
He is a rider, a rider, a rider
Do come home, do come home
He is a rider, a rider, a rider
Do come home, do come home
Home to me
Because I'm so alone

And he rides and rides and rides
Always on and on and on
Because a fire burns in him
And he rides and rides and rides
Always on and on and on
Because after so long, his yearning is still not satisfied
And he rides and rides and rides
Always on and on and on
He doesn't know what will threaten him tomorrow
And he rides and rides and rides
Always on and on and on
Still he rides through the cold red dawn

Do come home, do come home

He is a rider, a rider, a rider
Do come home, do come home
He is a rider, a rider, a rider
Do come home, do come home
He is a rider, a rider, a rider
Do come home, do come home
Home to me
Because I am
So alone