Lacrimosa "Sapphire" paroles

Sapphire

So - wie Du bistZeig Dich mir - wenn Du brennstWenn Du Dich an mich verlierstHalte fest an meinem Blick!

So - wie Du bistLass uns fliehen - der Welt entgleitenLass Dich atmen - Dich entreissenSieh' mich an - und folge mir!

So - wie Du bistLass uns fliehen - lass Dich atmenHalte fest - und folge mir!

So - wie ich DichDurchflute mich - verschwende DichHalt mich fest - ich folge DirSo - wie ich DichErstürme mich - ergiesse DichHalte fest - und folge mir!

Ich - hab' mir vertrautUnd doch hab' ich mir nicht geglaubtDer Strom der mich umspülteUnd der mich hierher führteVersickert tief im Grund

Ich komme nicht zur RuheVerfluche meine unendlich -Tatenlose unverfälschte SucheNach dem Ziel das viel zu fernUnd doch zu Füssen mir erscheintVerloren stehe ich im SpiegelAufgebrannt erkenn' ich meineTatenlose unerfüllte LeereWie ein Wolf - als wenn ich etwas suchteDas zu finden sich noch lohnte

Hier - trage ichSo wie Du mich - in den TagHier sind wir fremd - und verbranntIm Morgenlicht - das uns zerbricht

Halte fest am meinem Blick!

Ici on peut trouver les paroles de la chanson Sapphire de Lacrimosa. Ou les paroles du poème Sapphire. Lacrimosa Sapphire texte.